Seit 1827 schreibt RENAULAC eine erfolgreiche Unternehmensgeschichte

RENAULAC steht seit über 190 Jahren für Tradition und herausragende Produktqualität, sowohl im DIY als auch im Profisegment. 

Wir verfolgen höchste Qualitätsansprüche und sind immer offen für innovative Wege und Trends, die es unseren Kunden so einfach
wie möglich machen, ihr Projekt zu realisieren.

histoire-marque
2021
Konzernweite Einführung des Futureproof-Konzepts.

Unser Ziel: Wir wollen bis 2025 CO2-neutral wirtschaften und die Nachhaltigkeitsziele der UN 2019 unterstützen.

2018
RENAULAC wird Teil der Hempel-Gruppe,

einem weltweit führenden Anbieter von Beschichtungen für die Segmente: Dekoration, Schutz, Marine, Container und Yachten. Hempel hat mehr als 6.500 Mitarbeiter in über 80 Ländern der Welt.

2012
Das Unternehmen J.W. Ostendorf

mit Sitz in Deutschland expandiert nach Frankreich und wird neuer Eigentümer von RENAULAC. J.W. Ostendorf ist seit 1948 im Bereich Dekoration aktiv und beschäftigt mehr als 800 Mitarbeiter, davon 40 am Standort RENAULAC Frankreich.

1996
Das Unternehmen zieht in den neuen Firmensitz

im französischen Cestas und baut das Vertriebsnetzwerk im professionellen Segment bis heute kontinuierlich aus. Neben diesem Vertriebsweg ist ein weiteres wichtiges Standbein die Distrubiton über Einzelhandelsketten in verschiedenen europäischen Märkten.

1960
Die französischen Eisenwarenhändler

und Drogisten waren von den Produkten der Marke RENAULAC begeistert. Zu dieser Zeit gehörte das Unternehmen den zwei Familien Bonnal und Chambon. Die Firma ließ sich in Bègles nieder und wurde zu einem der größten französischen Farbenhersteller. Sie surfte auf der Welle der "Trente Glorieuses" und erlebte eine kontinuierlich positive Entwicklung. Seit den 1960er Jahren werden die Farbprodukte auch erfolgreich über Baumärkte vertrieben.

1827
Charles Renault gründete das Unternehmen

1827 mit einer Fabrik und einer Drogerie, dem Spectre Solaire, in Bordeaux. Das Unternehmen erlebte einen boomenden Aufschwung in den 1950er Jahren, als der Bedarf für Farben stark anstieg. Zu dieser Zeit entwickelte RENAULAC den noch heute berühmten "Bonalo"; ein Farbprodukt mit einem Kilo Pulverfarbe, das damals die Welt der Farben revolutionierte. Farbe wurde für jedermann erschwinglich.